pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Böller-Schäden oft nach Wäsche verschwunden

Hamburg Hat das Auto an Silvester Böller abbekommen, ist das nicht automatisch ein Grund zur Panik: Viele Spuren im Lack lassen sich mit einer gründlichen Wäsche samt anschließender Politur tilgen, berichtet die Zeitschrift «Auto-Bild».

Sind nach der Wäsche noch kleine Macken zu sehen, gehören sie vor der Politur sachte mit Schleifpaste oder sehr feinem Schleifpapier geglättet. Bei schwereren Schäden hilft unter Umständen ein Lackstift - oder der Wagen muss doch in die Werkstatt. Dann bekommen aber im Regelfall nur Vollkasko-Versicherte die Rechnung bezahlt.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen