pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

ARD-«Tatort» jetzt auch online zu sehen

Hamburg Die meisten «Tatort»-Fälle sind nun auch im Internet zu sehen.

In der ARD-Mediathek stehen die Krimis sieben Tage nach ihrer sonntäglichen Erstausstrahlung zum Abruf bereit.

Allerdings können die Filme aus Jugendschutzgründen nur zwischen 20.00 und 6.00 Uhr morgens angeschaut werden. «Da der "Tatort" erst ab zwölf Jahren freigegeben ist, können wir ihn nicht vor 20 Uhr zeigen», sagte eine ARD-Onlineredakteurin am Mittwoch. Der erste verfügbare «Tatort» ist der Kölner Krimi von vergangenen Sonntag mit dem Titel «Klassentreffen»; der kommende Bodensee-«Tatort: Polizistinnenmörder» (17.1., 20.15 Uhr) löst dann am Montag den Kölner im Internet ab.

Es werde vermutlich nicht möglich sein, sämtliche neu produzierten «Tatort»-Krimis im Internet zu zeigen, weil die ARD nicht bei allen Filmen sämtliche Online-Rechte - beispielsweise für die verwendete Filmmusik - besitze. Es würden aber sicher weit mehr als die Hälfte der neuen Krimis in der ARD-Mediathek gezeigt. Ältere Filme der Reihe, die im aktuellen Fernsehprogramm häufig wiederholt werden, sind hingegen gar nicht im Internet verfügbar.

Seit kurzem werden die «Tatort»- Folgen zeitgleich zur Ausstrahlung im Fernsehen auch im Internet übertragen, im sogenannten Live-Stream.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen