pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Gesundheit       » News       » Wellness

Homöopathische Mittel helfen vor allem bei Erkältung

Allensbach Homöopathische Mittel helfen vor allem bei grippalen Infekten und Erkältungen.

Bei einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach gaben 60 Prozent der Befragten an, die Arzneien hätten ihnen bei diesen Erkrankungen geholfen.

Jeweils rund einem Viertel der Befragten brachten die Mittel Linderung bei Magenbeschwerden, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und Verdauungsproblemen. Befragt wurden 1853 Personen ab 16 Jahren.

In den vergangenen Jahrzehnten sind homöopathische Mittel beliebter geworden. 53 Prozent der erwachsenen Deutschen haben laut der Studie schon einmal homöopathische Medizin verwendet. 1970 waren es erst 24 Prozent. Hauptgrund für die zunehmende Beliebtheit sei die Unbedenklichkeit: 65 Prozent der Befragten sagten, dass die Mittel kaum Nebenwirkung hätten. 52 Prozent halten sie für gut verträglich, und 41 Prozent nehmen an, dass sie für Kinder gut geeignet seien.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen