pic Zählpixel

Ältester Hund der Welt ist tot

London - Der offiziell älteste Hund der Welt ist tot. Der fast 21 Jahre alte Dackel-Mischling Otto aus England musste gestern kurz vor seinem Geburtstag eingeschläfert werden. Das teilten seine Besitzer aus der westenglischen Stadt Shrewsbury mit. Otto war erst im Oktober vom Guinness Buch der Rekorde zum ältesten Hund der Welt gekürt worden. Er starb an einem Tumor im Magen. Otto wäre am 14. Februar 21 Jahre alt geworden - also 147 Menschenjahre.

Fr, 15. Jan. 2010, 0:22 © Rhein-Zeitung & dpa-infocom
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet