pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Leute

Sicherheit beim Rodeln

Hamburg - Deutschland als Winter-Wunderland: Was sonst meist nur im teuren Ski-Urlaub drin ist, funktioniert zur Zeit in fast allen Ecken des Landes.

Die Schlitten-Regale in den Sportgeschäften und Baumärkten sind wie leer gefegt. Und dabei scheinen die Käufer intuitiv zuerst nach dem zu greifen, was Experten auch empfehlen: dem guten alten Holzschlitten mit Metallkufen. Was noch mancherorts noch zu haben ist, sind Plastik-Bobs. Doch dieses Material birgt gerade bei starkem Frost Risiken in sich. Denn dann kann das Plastik brüchig werden und splittern. An den scharfen Kanten können sich die Rodler verletzen.

Am wenigsten Gefahren bergen Markenprodukte oder solche mit Prüfsiegel. Vor Billigprodukten aus Fernost wird gewarnt. Sonst kann der Spaß von der Piste direkt ins Krankenhaus führen.

dpa-infocom