pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Montag, 01.02.
schneeschauer
-4°C – 2°C
Dienstag, 02.02.
schneeregen
0°C – 2°C
Mittwoch, 03.02.
wolkig
-6°C – 2°C
Donnerstag, 04.02.
schneeregen
1°C – 2°C

Viele Wolken, dazu Schnee und Regen

Rheinland-Pfalz-Wetter Zahlreiche graue Wolkenfelder bringen heute Regen und Schnee. Ab und zu lockert sich die Wolkendecke auch mal auf. Die Temperaturen erreichen bei mäßigem Westwind minus 1 bis plus 2 Grad.

Am Dienstag fällt zunächst Schnee, später zum Teil recht kräftig Regen. Am Mittwoch bleibt es bei etwas Sonnenschein den ganzen Tag über trocken. Die Temperaturen verändern sich kaum.

Deutschlandwetter Mal ziehen mehr, mal weniger Wolken vorüber, und verbreitet muss mit Schnee, von Westen her auch mit Regen gerechnet werden. An den Alpen scheint kurze Zeit die Sonne, zum Abend fällt aber auch hier wieder Schnee. Die Temperaturen bewegen sich zwischen minus 6 und plus 3 Grad. Der Wind weht meist mäßig aus Südwest oder West, an der Küste frisch aus Nordwest. In der kommenden Nacht klart es nördlich der Mittelgebirge auf, im Süden schneit es weiterhin.

Am Dienstag überwiegen die Wolken, vor allem im Norden fällt lang anhaltend Regen und Schnee, Bei minus 5 bis plus 2 Grad frischt der Südwestwind deutlich auf.

Europawetter Der Süden Mitteleuropas wird allmählich von einer Hochdruckzone beeinflusst, im Tagesverlauf bringt ein Tief über Südschweden aber noch mal Wolken und Schnee. Auch im Mittelmeerraum sind Tiefausläufer unterwegs, vor allem in Griechenland kommt es zu heftigen Regengüssen. Örtlich können sich auch Gewitter entladen. In Frankreich setzt sich freundliches Wetter durch, lediglich im Osten fällt noch die eine oder andere Schneeflocke.

Biowetter Zunächst müssen sich Asthmatiker und Personen mit chronischer Bronchitis heute auf Atemprobleme einstellen. Auch Herzpatienten sollten ungewohnte körperliche Anstrengungen vermeiden. Wetterfühlige leiden vor allem anfangs unter Kopfschmerzen. Im Laufe des Tages klingen die Beschwerden allmählich ab, und man fühlt sich etwas wohler.

Pollenflug Aufgrund der Jahreszeit und der kalten Temperaturen gibt es keinen Pollenflug.

Wetterlexikon Antarktis: Teil des Kontinents, der als eigener Erdteil angesehen wird und bis über die Küstenränder hinaus mit einem 300 bis 1500 Meter hohen Eispanzer bedeckt ist. An der systematischen Erforschung beteiligten sich zahlreiche Nationen, seit 1982 auch Deutschland mit der Errichtung einer geophysikalisch-meteorologischen Forschungsstation.

Gartentipps Kornelkirsche: Die Kornelkirsche (Cornus mas) gehört zur Gattung der Hartriegelgewächse. Im Monat Februar blüht die Kornelkirsche mit filigranen gelben Blüten. Aus den Blüten entwickeln sich kirschenartige, essbare rote Beeren, die viel Vitamin C enthalten. Sie stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden und erträgt auch Schatten. Der Hartriegel braucht nicht geschnitten werden.

WetterKontor für RZ-Online