pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

WM, Vancouver, Expo: Reisetrends und Ziele 2010

Hamburg Ob Mallorca, Rügen oder Sylt: Die Lieblingsziele der «Reiseweltmeister» werden auch 2010 wieder gefragt sein.

Die Folgen der Wirtschaftskrise führen jedoch dazu, dass der Start ins Reisejahr 2010 mit Unsicherheiten verbunden ist.

Die meisten Reiseveranstalter haben zur Sommersaison ihre Preise gesenkt, nicht zuletzt für die Frühbucher. Dennoch erwarten Experten, dass 2010 erneut ein Jahr mit vielen Last-Minute-Urlaubern wird.

Was sich im Urlauberverhalten abzeichnet, ist eine immer größere «Polarisierung der Nachfrage», sagt der Tourismusforscher Prof. Karl Born von der Hochschule Harz in Wernigerode: Gebucht werde entweder sehr frühzeitig oder sehr spät im Jahr, gefragt seien besonders billige Angebote ebenso wie exklusive Luxusreisen. Dass immer öfter erst im Juni oder Juli die Entscheidung für den Sommerurlaub fallen könnte, erwarten auch andere Experten. Martin Buck, Chef der Reisemesse ITB in Berlin, zieht aus dem Trend den Schluss: «Der Reisende wird für die Urlaubsländer, die Fluggesellschaften, Hotels, Reiseveranstalter und Reisebüros zunehmend unkalkulierbar.»

Wichtig ist vielen Urlaubern der Preis. Auf die «schönsten Wochen des Jahres» wird nicht verzichtet - aber sie sollen, bitte schön, weniger kosten als bisher. Das haben die Reiseveranstalter zum Beispiel daran gemerkt, dass sie 2009 ähnlich viele Gäste hatten wie 2008, der Branchenumsatz aber gesunken ist. Die Preissenkungen der Veranstalter für den Sommer 2010 lagen nun meist bei fünf bis sechs Prozent. Mitte Dezember gab mit Alltours der viertgrößte deutsche Reiseveranstalter erneute Preissenkungen von im Schnitt sieben Prozent für gut ein Drittel des Katalogangebotes bekannt.

Und die besonderen Reiseanlässe 2010? Sie reichen von sportlichen bis hin zu religiösen Großveranstaltungen. Hier ein kurzer Überblick:

Kulturhauptstadt Ruhr: Gleich 53 Städte im Ruhrgebiet schultern diese Aufgabe. Rund 2500 Veranstaltungen stehen im Terminkalender, von Konzerten über Kabarett bis zu einer Vollsperrung der A40 am 18. Juli, bei der die Autobahn zur 60 Kilometer langen Kulturmeile wird.

Olympische Winterspiele: Das erste sportliche Großereignis des Jahres 2010 geht in Kanada über die Bühne: Vancouver und Whistler richten vom 12. bis 28. Februar die Olympischen Winterspiele aus. Die Zahl der deutschen Touristen, die an den Wettkampfstätten die Daumen für Maria Riesch und Co. drückt, wird wegen der großen Flugdistanz überschaubar bleiben.

Expo 2010 in Shanghai: China lädt in Shanghai zur Expo ein. Unter dem Motto «Better City, Better Life» («Bessere Stadt, besseres Leben») sollen vom 1. Mai bis 31. Oktober etwa 70 Millionen Menschen auf dem Weltausstellungsgelände begrüßt werden. In Shanghai stehen 370 000 Hotelbetten zur Verfügung.

Passionsspiele in Oberammergau: Alle zehn Jahre lassen sich die Männer des kleinen Dorfes in Oberbayern einen Bart wachsen, um ein Gelübde aus dem Jahr 1633 zu erfüllen: Sie treten als Darsteller in der Geschichte vom Leiden und Sterben Jesu' Christi auf. Im Jahr 2010 sind 102 Aufführungen vom 15. Mai bis 3. Oktober geplant. Etwa zwei Drittel der rund 500 000 Eintrittskarten werden als Teil eines Reisearrangements mit Übernachtung verkauft. Diese Pauschalpakete sind über Reiseveranstalter und Tourist-Infos zu bekommen.

Fußball-WM: Vom 11. Juni bis 11. Juli entscheidet sich in Südafrika, wer Fußball-Weltmeister wird. Das Land will mit dem Großereignis weltweit auch als Reiseziel punkten. Wer dabei sein will, kann sich direkt beim Weltfußballverband FIFA um Tickets bemühen und selbst reisen. Alternativ bieten die Veranstalter Dertour, Vietentours, Passion Southafrica und Thomas Cook Reisen fertige Reisepakete samt Eintrittskarten an.

Kulturhauptstadt Ruhr 2010: www.ruhr2010.de

Website der Olympischen Winterspiele (engl. / frz.): www.vancouver2010.com

Website der Expo in Shanghai (engl.): http://en.expo2010.cn

Website zu den Passionsspielen: www.passionsspiele2010.de

Offizielle Reise-Informationen über Südafrika: www.dein-suedafrika.de

Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes: http://dpaq.de/Sicherheit_Suedafrika Von Christian Röwekamp, dpa

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Eventkalender
-->

Aktuelles Kino-Programm

Jetzt im Kino

kinowelt
Skifahren in der Region
Kino-Memo Quiz
WinterWorld 2010
RZ-Blog
sudoku
Kräuterspiralen