pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Beruf & Bildung     » News     » Recht     » Weiterbildung     » Wie werde ich…?

Online-Netzwerke begehrt für Mitarbeitersuche

Berlin Rund jede achte Firma nutzt Online-Netzwerke für die Suche nach neuen Mitarbeitern.

Das hat eine repräsentative Umfrage unter 1357 Firmen im Auftrag des Branchenverbandes BITKOM in Berlin ergeben.

Davon suchen 12 Prozent nach eigenen Angaben auch in sozialen Netzwerken wie Xing, StudiVZ oder Facebook nach Personal oder schreiben dort Stellen aus. In der IT- und Telekommunikationsbranche sind es sogar 19 Prozent.

Auf Platz eins stehen Jobbörsen im Internet, wenn es darum geht, wo Firmen ihre Angebote veröffentlichen: 80 Prozent tun das bei privaten Online-Stellenmärkten oder dem Portal der Bundesagentur für Arbeit.

Zeitungen werden von 68 Prozent genutzt, und 50 Prozent der Firmen stellen Jobangebote auf ihre eigene Webseite. Dahinter folgen gedruckte Fachmagazine (24 Prozent) sowie branchen- und fachspezifische Online-Jobbörsen (21 Prozent).

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
-->

Aktuelles Kino-Programm

Jetzt im Kino

Kinokarten gewinnen mit unserem Film-Memo!

kinowelt
rz lexikon
Energiesparen