pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Prepaid kostet normale Handy-Nutzer weniger als 15 Euro

Berlin Wer monatlich 80 Telefonate von 90 Sekunden Dauer führt und 30 SMS verschickt, zahlt dafür mit dem günstigsten Prepaid-Tarif rund 14 Euro. Das hat das Telekommunikationsportal teltarif.de ermittelt.

Das entsprechende Angebot, mit dem ein solcher Normaltelefonierer zurzeit am billigsten wegkommt, ist maXXim im Netz von T-Mobile für exakt 14,24 Euro im Monat. Aber auch McSIM im Netz von Vodafone, Expressm bei E-Plus und der Prepaid-Tarif von Schlecker bei O2 sind nicht wesentlich teurer: Die monatlichen Kosten für das genannte Rechenbeispiel liegen zwischen 14,88 und 16,02 Euro.

Mit einem Vertrag fahren Normaltelefonierer relativ günstig bei O2: Der Tarif «o2 o» verursacht Kosten von 23,72 Euro pro Monat. Zudem beträgt die Mindestvertragslaufzeit nur 30 Tage. E-Plus dagegen bietet Laufzeitverträge nur noch über Tochtergesellschaften an.

Telekommunikationsportal: www.teltarif.de/mobilfunk-profilrechner

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
-->

Aktuelles Kino-Programm

Jetzt im Kino

Kinokarten gewinnen mit unserem Film-Memo!

kinowelt
rz lexikon
Energiesparen