pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Opel will neuen Kleinwagen bauen

Genf Opel will einen Kleinwagen bauen, der in der Modellhierarchie noch unter dem Corsa einzuordnen ist.

Das bestätigte Markenchef Nick Reilly auf dem Genfer Autosalon (4. bis 14. März).

Das Auto soll neben dem Microvan Agila angeboten werden und eine jüngere Kundengruppe ansprechen. Als Zeithorizont nannte Reilly etwa zwei Jahre, so dass im Jahr 2012 mit der Premiere zu rechnen ist. Ein bis zwei Jahre später soll auf Basis dieses für den Weltmarkt entwickelten Fahrzeugs auch ein Elektro-Kleinwagen für den Stadtverkehr folgen.

Ebenfalls auf der Planungsliste stehen ein neues Flaggschiff und ein Coupé im Stil des Calibra. Jedoch haben beide Projekte laut Reilly nicht die höchste Priorität. Wichtiger seien ein neues Cabrio als Imageträger sowie ein kompaktes Crossover-Modell mit Geländeeigenschaften, das vom Astra abgeleitet werden soll.

Zum nächsten Jahreswechsel sollen als erste Ableger des neuen Astra ein viel sportlicherer Dreitürer und der neue Kombi erscheinen. Für 2011 verspricht Reilly auch den Nachfolger des Zafira. Der behält im Gegensatz zum Meriva zwar seine konventionellen Türen, wird aber größer und bietet damit deutlich mehr Platz im Innenraum.

Mehr Informationen zur Messe: www.salon-auto.ch/de/

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen