pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Kübelpflanzen auch im Winter regelmäßig gießen

Bonn Kübelpflanzen sollten auch im Winter regelmäßig gegossen werden.

Immergrüne Pflanzen verdunsteten über ihre Blätter ständig Wasser, erklärt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn.

Besonders an sonnigen und windigen Tagen benötigten die Pflanzen mehr Wasser, als sie über den Regen erhalten. Wie viel das genau sei, hänge von der Größe des Kübels ab: je größer, desto mehr. Grundsätzlich sollte so viel Wasser in den Kübel geschüttet werden, dass es nach unten aus dem Topf herausläuft.

Unter den immergrünen Pflanzen sind Bambus, Buchsbaum, Kirschlorbeer, Rhododendron, Stechpalme und Nadelgehölze am durstigsten. Vor allem Bambus braucht kontinuierlich frisches Wasser. Wassermangel lässt sich bei den meisten Pflanzen an welken Blättern erkennen. Im Winter würden Trockenschäden aber oft mit Erfrierungsschäden verwechselt, warnt die Landwirtschaftskammer.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen