pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Szene

Klamotten-Leasing - Der letzte Schrei in Italien

Mailand Der letzte Schrei im Modeland Italien heißt «E.G.O».

Der Name steht für «Ecologico Guardaroba Organizzato», was soviel bedeutet wie ökologisch organisierte Garderobe. Gemeint ist damit Kleider-Leasing.

Für 40 Euro im Monat können sich Modebegeisterte jede Woche sieben neue Prachtstücke für den heimischen Kleiderschrank «organisieren». Nach sieben Tagen werden die Sachen zurückgebracht und ein neuer Look für eine neue Woche wird gewählt. «E.G.O.» bietet die Sachen dann nach gründlicher Reinigung dem nächsten Kunden an. Wer sich in das eine oder andere Stück verguckt, kann es am Ende der Saison erstehen - für einen symbolischen Preis von 10 Euro. «Du musst nicht waschen, du musst nicht bügeln, und du hast immer neue Sachen an», kommentierte eine begeisterte Kundin. Bisher existiert der Service in Mailand und Brescia.

www.ecologicoguardarobaorganizzato.it

dpa-infocom