pic Zählpixel

Vallendar will Stausee nicht für Fördergeld opfern

Vallendar Das Feisternachtbachtal bei Vallendar ist ein beliebtes Ausflugsziel für Spaziergänger und Wanderer.

In der Verbandsgemeinde macht man sich zurzeit Gedanken über Maßnahmen zur Renaturierung des Baches, die im Rahmen der „Aktion blau“ gefördert würden, möchte aber den künstlich angelegten Stausee im Oberlauf des Baches nicht für Zuschussgelder opfern.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Wochenendausgabe der Koblenzer Rhein-Zeitung.

Fr, 19. Mär. 2010, 15:07 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet