pic Zählpixel

Urmersbach möchte mehr junge Familien im Dorf ansiedeln

Urmersbach Mit „Hammerpreisen“ bewirbt die Eifelgemeinde Urmersbach junge Familien mit Kindern, um ihnen einen Bauplatz in Neubaugebiet schmackhaft zu machen.

Sechs Grundstücke, die zwischen 483 und 839 Quadratmeter groß sind, sollen jeweils 19,50 pro Quadratmeter kosten.

Ortsbürgermeister Reiner Weber erklärt: „Gleichzeitig möchten wir die Wohnqualität im Dorf noch attraktiver machen.“ Daher soll das eingenommene Geld in Baumaßnahmen der Dorferneuerung gesteckt werden. Entstehen soll unter anderem ein Generationenplatz am Gemeindehaus, der als Spiel- und Begegnungsstätte von Jung und Alt dienen soll.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe der Cochem-Zeller Rhein-Zeitung

Fr, 19. Mär. 2010, 14:10 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet