pic Zählpixel

Neue Brücke für Kirn: Fundamente für Widerlager werden gegossen

Kirn- Der Winter ist vorbei. Das ist nicht nur am sprießenden Grün und an singenden Vögeln zu beobachten, sondern im Falle Kirns auch an den wieder mit voller Kraft aufgenommenen Arbeiten am künftigen Brückenbauwerk über Gleise und Nahe.

Auf der Stein- wie auf der Lohwegseite sind Fortschritte zu verzeichnen, so dass die Lösung für Kirns drängendstes Verkehrsproblem - die Teilung der Stadt durch die Bahnlinie und den Staus verursachenden Bahnübergang - der Lösung einen weiteren Schritt näher rückt.

Robert Kämpf vom für die Planungen zuständigen Landesbetrieb Mobilität in Bad Kreuznach informierte gestern auf Nachfrage über den aktuellen Stand der Bauarbeiten. Derzeit wird auf der Teichwegseite der Baustelle an den Widerlagern für die künftige Brücke gearbeitet, die Fundamente werden gegossen. Auch am Lohweg wird an der Baugrube für das künftige Widerlager kräftig gewerkelt.

Mehr dazu in der Kirner Zeitung

Fr, 19. Mär. 2010, 17:49 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet