pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Littmann: Verantwortung nur noch für eigene Fans

Hamburg Der Präsident des FC St.

Pauli, Corny Littmann, hat in der Debatte um steigende Gewalt in Fußballstadien eine Änderung der Verantwortlichkeiten gefordert.

Bei einem Fehlverhalten von Gästefans im Stadion solle zukünftig ausschließlich der Gastverein haftbar gemacht werden, sagte der Präsident des Zweitligisten dem «Hamburger Abendblatt». «Wenn im Gästeblock Bengalos gezündet werden, wenn Schneebälle oder andere Gegenstände auf das Spielfeld geworfen werden, dann haftet dafür bislang der Heimverein. Aber weshalb?», fragte Littmann.

In welchem Umfang und mit welcher Qualität die Kontrollen vor dem Stadion durchgeführt werden sollen, werde von Verbandsseite nicht mitgeteilt. «Trotzdem werden wir bei Verstößen bestraft», kritisiert Littmann. Sein Anliegen habe er bereits der Deutschen Fußball Liga (DFL) vorgetragen, aber nur unzureichende Antworten erhalten, sagte der Vereins-Chef.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog