pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Leute

Aufschub für Sean Penn vor Gericht

Los Angeles Aufschub für Oscar-Preisträger Sean Penn: Der Schauspieler, der nach einer Handgreiflichkeit mit einem Fotografen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung im Februar angeklagt worden ist, muss sich nun erst am 22. April vor Gericht einfinden.

Dies berichtete der US-Sender KABC, an dem Tag, an dem Penn eigentlich vor den Haftrichter treten sollte. Der Grund für den Aufschub wurde nicht bekannt. Es ist aber üblich, dass sich die Anwälte prominenter Angeklagter mehr Zeit erbitten. Im Falle eines Schuldspruchs drohen dem 49-Jährigen bis zu 18 Monate Haft. Der Streit zwischen dem Hollywood-Star und dem Paparazzi im vorigen Oktober war von anderen Fotografen aufgenommen worden. Penn nahm Anfang März an der Oscar-Verleihung teil. Derzeit hält er sich in Haiti auf, wo er mit seiner Hilfsorganisation JP Hero den Erdbebenopfern zur Seite steht.

dpa-infocom