pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Opel Movano kommt im April für 29 738 Euro

Rüsselsheim Opel macht den neuen Movano startklar. Die zweite Generation des erneut gemeinsam mit dem Renault Trafic aufgelegten Transporters kommt im April in den Handel und wird mindestens 29 738 Euro kosten, teilte der Hersteller am Donnerstag (11. März) mit.

Im Zuge des Generationswechsels hat der Hersteller aus Rüsselsheim nicht nur das Design überarbeitet und die Kabine ergonomischer gestaltet, sondern vor allem die Modellpalette neu sortiert. Erstmals gibt es den Movano deshalb auf Wunsch auch mit Heckantrieb. Insgesamt bietet Opel den Wagen in drei Radständen, vier Längen, drei Dachhöhen und zwei Gewichtsklassen mit 3,3 oder 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Je nach Fahrzeugvariante reicht das maximale Ladevolumen von 8 bis 17 Kubikmeter. Die Nutzlast liegt im besten Fall bei 2,5 Tonnen.

Für den Antrieb stehen drei Dieselmotoren zur Wahl: Sie alle haben laut Opel 2,3 Liter Hubraum und werden mit 74 kW/100 PS, 92 kW/125 PS und 107 kW/146 PS ausgeliefert. Damit sind Geschwindigkeiten von bis zu 159 km/h möglich. Der Verbrauch liegt im günstigsten Fall bei weniger als acht Litern.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen