pic Zählpixel

Mainz vor Finale zur „Stadt der Wissenschaft“

Mainz - Wird sie es oder wird sie es nicht? Morgen zeigt sich, ob Mainz sich als „Stadt der Wissenschaft 2011“ im großen Finale in Berlin gegen zwei Konkurrenten durchsetzen kann. Schon heute reist eine 38-köpfige Delegation in die Hauptstadt, die sich auf den großen Tag vorbereitet.

Mit dabei sind neben Oberbürgermeister Jens Beutel unter anderem ZDF-Moderatorin Gundula Gause, der Schott-Vorstandsvorsitzende Udo Ungeheuer, die Präsidentin der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, Elke Lütjen-Drecoll, FH-Präsident Gerhard Muth und Staatssekretär Michael Ebling.

Morgen entscheidet dann eine Jury des Stifterverbands der Deutschen Wissenschaft, die den Wettbewerb ausrichtet, darüber, ob Mainz die Bewerber Chemnitz und Bielefeld ausstechen kann.

Lesen Sie mehr darüber am Mittwoch in der MRZ.

Di, 23. Mär. 2010, 19:37 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet