pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt

Zum Wochenende wird es kühler

Offenbach Am Freitag kommt es in der Westhälfte bei wechselnder bis starker Bewölkung gebietsweise zu Regenfällen, die von Schauern und teils kräftigen Gewittern begleitet werden.

Wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mitteilte, bleibt es bis zum Abend im Osten und Südosten freundlicher und meist noch trocken. Dort steigen die Temperaturen nochmals auf Werte um 20 Grad. Im Westen wird es mit 12 bis 17 Grad bereits deutlich kühler. Der Wind weht zunächst aus südöstlichen Richtungen, dreht am Nachmittag im Westen auf westliche Richtungen und frischt dabei stark böig auf. Vor allem im Bergland, aber auch im Flachland sind in Verbindung mit Gewittern einzelne Sturmböen möglich.

In der Nacht zum Samstag kommen auch im Osten und Südosten kräftige Regenfälle auf, örtlich begleitet von Schauern und Gewittern. Am Alpenrand sinkt die Schneefallgrenze teilweise bis in die Täler ab. Im Nordwesten und Westen klingt der Regen im Laufe der Nacht ab und es klart auf. Die Temperatur geht im Laufe der Nacht auf 7 bis 3 Grad, am Alpenrand auch bis +1 Grad zurück.

www.dwd.de

dpa-infocom