pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Hunderte Polizisten trauern um getöteten Kollegen

Hahn Hunderte Polizisten aus vielen Bundesländern sind am Donnerstag zu einer Trauerfeier für ihren von einem Rocker erschossenen Kollegen zusammengekommen. In der Landespolizeischule am Flughafen Hahn wollten sie dem 42-Jährigen gedenken, der bei einem SEK-Einsatz in der Vorwoche in Anhausen (Kreis Neuwied) von einem Schuss durch eine geschlossene Tür tödlich getroffen worden war.

Der 43 Jahre alte Schütze, ein «Hells Angels»-Mitglied, sitzt wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft. Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) hatte angesichts des ersten im Einsatz getöteten Polizisten im Land seit 25 Jahren Trauerbeflaggung an öffentlichen Gebäuden angeordnet.

dpa-infocom