pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Kindern beim Versorgen von Kleintieren helfen

Düsseldorf Beim Versorgen von Kleintieren sollten Eltern ihren Kindern helfen.

Denn mit dem Saubermachen, Füttern und Beschäftigen von Meerschweinchen oder auch Kaninchen sind Jungen und Mädchen alleine in der Regel überfordert.

Eine mögliche Folge davon ist , dass das Interesse an den zunächst sehnlichst gewünschten Tieren schnell nachlässt, erläutert der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) in Düsseldorf.

Wenn Vater oder Mutter den Nachwuchs dagegen ermuntern, sich für die Tiere Spiele - Futter verstecken etwa - auszudenken, werden die Vierbeiner rascher zutraulich. Das wiederum stärkt bei den Kindern sowohl das Interesse an als auch das Verantwortungsgefühl für ihre Schützlinge. Ab welchem Alter die Tiere weitgehend allein versorgt werden können, unterscheidet sich von Kind zu Kind. In der Regel seien Jungen und Mädchen mit zehn bis zwölf Jahren reif dafür.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen