pic Zählpixel

Millionen für die Sanierung der Diezer Innenstadt

Diez Die städtebauliche Erneuerung in Diez kann als Generationenprojekt angesehen werden. Darauf verwies Dr.

Josef Peter Mertes, Präsident der Trierer Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), bei einem Besuch in der Grafenstadt. Er erinnerte daran, dass das Gesamtvorhaben auf die Sanierungssatzung aus dem Jahre 1979 zurückgeht.

Seither ist das Sanierungsgebiet mehrfach erweitert worden und umfasst 15 Hektar. Mit dem Abschluss der Neugestaltung wird in den Jahren 2015 bis 2017 gerechnet.

Der ADD-Präsident betonte außerdem, dass von 1978 bis 2009 Bundes- und Landesmittel in Höhe von 9,85 Millionen Euro für Diez bewilligt worden sind. Für 2010 sind weitere 1,2 Millionen Euro Fördermittel reserviert worden.

Mehr dazu steht in der Freitagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Do, 25. Mär. 2010, 16:12 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet