pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Beruf & Bildung     » News     » Recht     » Weiterbildung     » Wie werde ich…?

Studie: Physiker weiter mit guten Jobperspektiven

Regensburg In Deutschland wird es die kommenden Jahrzehnte weiter gute Jobperspektiven für Physiker geben.

Nach einer neuen Studie soll der Bedarf an Physikern bis ins Jahr 2028 auf mindestens 3600 neue Akademiker pro Jahr steigen.

Dies sei gegenüber den aktuellen Zahlen von Berufseinsteigern eine Steigerung um fast die Hälfte, teilte die Deutsche Physikalische-Gesellschaft (DPG) am Montag bei einem Kongress in Regensburg mit. Nach der Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft werden Physiker schon jetzt von den Unternehmen händeringend gesucht.

Im Sommer 2009 habe es etwa 4900 unbesetzte Stellen gegeben. «4900 offene Stellen bedeuten, dass uns fast zwei Jahrgänge an Physikabsolventen fehlen, um den Fachkräftemangel zu beheben», sagte DPG-Präsident Gerd Litfin laut Mitteilung.

Nach seinen Angaben gibt es auch an den Schulen zu wenig qualifizierte Lehrer. Es seien daher in den vergangenen Jahren tausende Quereinsteiger ohne Lehramtsstudium in den Schuldienst übernommen worden. So habe fast jeder zweite Physik-Referendar an Gymnasien keine didaktische Universitätsausbildung. «Wir fordern, dass Quereinsteiger intensiver als bislang fortgebildet werden. Derartige Maßnahmen kommen zurzeit viel zu kurz», kritisierte Litfin. «Die Notprogramme zur Einstellung von Lehrkräften gefährden die Qualität des Physik-Unterrichts.»

In dieser Woche treffen sich in Regensburg rund 5000 Wissenschaftler bei der DPG-Frühjahrstagung. Nach Angaben der Organisatoren handelt es sich um den größten Physikerkongress Europas. Die DPG ist nach eigenen Angaben mit mehr als 57 000 Mitgliedern die größte physikalische Fachgesellschaft weltweit.

Webseite der DPG: www.dpg-physik.de

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen