pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Günstige iPhone-Konkurrenten oft ohne UMTS

Hamburg Ein Handy mit iPhone-Qualitäten zu einem deutlich günstigerem Preis als das Apple-Gerät zu finden, ist schwer. Das geht aus einem Test der Zeitschrift «Computerbild» hervor.

Dabei wurden sechs Smartphones zwischen 170 und 250 Euro untersucht, die als Alternative zum iPhone 3GS sowie zu dem ebenfalls sehr umfangreich ausgestatteten Nokia N97 infrage kommen könnten.

Handys mit Touchscreen gibt es demnach schon ab 100 Euro. Und in mancher Hinsicht können einige günstige Smartphones auf mit den Top-Modellen für über 500 Euro mithalten. Zum Beispiel schneidet das Nokia 5230 (179 Euro) bei den reinen Telefonfunktionen besser ab als die Vergleichsgeräte Apple iPhone 3GS und Nokia N97. Doch wer ein Smartphone kaufe, wolle in der Regel auch mobile surfen oder E-Mails senden und abrufen. Und da hakt es bei vielen Modellen der Einstiegsklasse.

Weil sie in der Regel kein UMTS für die schnelle Datenverbindung über Mobilfunk besitzen, wird die Internetnutzung mit dem Handy oft zum Schleichgang. Auch mit WLAN könnten diese Geräte oft nicht aufwarten.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen