pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Hifi-Anlagen im Schnitt zehn Jahre alt

Frankfurt/Main Die Hifi-Anlagen in deutschen Wohnzimmern sind durchschnittlich zehn Jahre alt.

Das geht aus einer repräsentativen Umfrage von TNS Infratest im Auftrag des Verbandes High End Society in Frankfurt hervor. Befragt wurden 1001 Personen.

Demnach bleiben Stereoanlagen in manchen Haushalten länger als die Kinder: 13,1 Prozent der Befragten gaben an, Hifi-Geräte zu besitzen, die älter als 20 Jahre sind. Wenn es um die Anschaffung einer neuen Anlage gilt, ist 62,4 Prozent der Umfrageteilnehmer der Klang am wichtigsten. In erster Linie auf die Langlebigkeit der Geräte kommt es 29,4 Prozent der Befragten an. Ermittelt wurden auch die Nutzungsgewohnheiten: 50,4 Prozent hören täglich mehr als eine Stunde lang Musik, ein Drittel sogar mehr als drei Stunden. Überhaupt keine Musik zu hören, behaupteten 4,5 Prozent.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen