pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Spiel für Fans von «Germany's Next Topmodel»

München Das erste Casting ist absolviert, die neue Staffel beginnt am 4. März: «Germany's Next Topmodel» geht weiter.

Kurz vor dem Start erscheint auch wieder ein Computerspiel zur Sendung.

Der Spieler - oder eher: die Spielerin - wählt aus zwölf Models seine Favoritin aus, mit der sie den Wettbewerb bestehen will. Die Möchtegern-Models müssen wie im Fernsehen in mehreren «Entscheidungsshows» Prüfungen bestehen. Am Computer sind die Bewährungsproben in acht Mini-Spiele verpackt: Die Mannequins müssen sich schminken, passende Outfits auswählen, Foto-Shootings absolvieren und über den Laufsteg spazieren. Die Jury bewertet Aussehen, Beliebtheit und Selbstbewusstsein.

Nach Angaben des Anbieters SevenOne Intermedia - einer Tochterfirma der ProSiebenSat.1-Gruppe - wird auch das Leben in der «Model-WG» simuliert. «Meinungsverschiedenheiten und kleinere Intrigen» gehörten dabei zum Alltag. Schwierige Situationen müsse man dabei geschickt umgehen und zu einem möglichst glimpflichen Ende führen.

Erhältlich ist das Spiel für PC , Nintendo DS und Nintendo Wii. Erstmals unterstützt das Model-Spiel das Balance Bord. Mit diesem Zusatzgerät für die Nintendo Wii können die Spielerinnen das Schaulaufen auf dem Catwalk üben und Fitness-Übungen absolvieren, um die Form ihrer virtuellen Figur zu halten.

Spiele zur Sendung: http://dpaq.de/topmodel-games Infos zum Spiel «Germany's Next Topmodel 2010», Simulation von SevenOne Intermedia für PC, Nintendo DS und Nintendo Wii; freigegeben ohne Altersbeschränkung; Erscheinungstermin: 25. Februar.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen