pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Fitness-Training am Bildschirm: «Der Gesundheitscoach»

München Mit der intuitiven Steuerung hat die Nintendo Wii eine ganz neue Gattung von Spielen möglich gemacht: Seit geraumer Zeit wird vor dem Bildschirm gekegelt, Tennis gespielt und Yoga gemacht.

Das Fitness-Spiel «Der Gesundheitscoach – wohlfühlen jeden Tag» hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, als «Personal Trainer» dem Spieler zu helfen, gesünder und aktiver zu leben. Die Software erstellt einen mehrwöchigen Trainingsplan, den man mithilfe der Konsole umsetzt. Rund 250 Übungen sollen für Bewegung sorgen, wobei neben der bewegungsempfindlichen Steuerung auch das Balance Board zum Einsatz kommen kann.

Zudem liefert das Programm Informationen zu Lebensmitteln und soll bei der Speiseplanung helfen. Von kleinen Snacks über Hauptgerichte bis zum Dessert: In einem virtuellen Kochbuch stehen 200 Rezepte zur Auswahl. Besitzer der Mobil-Konsole Nintendo DS können zudem einen Einkaufsplan exportieren.

Wichtige Fakten rund um Gesundheit, Sport und Ernährung können sich Spieler über 35 Kurse aneignen und dieses Wissen über ein Quiz abfragen lassen. Wie bei allen Fitness-Programmen gilt allerdings auch an der Konsole: Dranbleiben muss man schon selber. Infos zum Spiel «Der Gesundheitscoach», Sportspiel für die Nintendo Wii; entwickelt von Independent Arts, veröffentlicht von F + F Distribution GmbH; freigegeben ohne Altersbeschränkung; Erscheinungstermin: 25. März.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen