pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Ein ungleiches Ermittler-Duo: «Alter Ego»

Hamburg Das südenglische Plymouth im Jahr 1894: Bald nachdem ein unheimlicher Adliger stirbt, erschüttert eine Serie grausamer Morde die ganze Region.

Im Adventure «Alter Ego» müssen Spieler dieser Verbrechensserie auf die Spur kommen.

Dafür übernehmen sie gleich zwei Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten: zum einen den zwielichtigen Timothy, der sich als Dieb durchschlägt; zum anderen den gewissenhaften Kriminalbeamten Bristol. Sie finden im Laufe der Geschichte zusammen.

Wie in Adventure-Spielen üblich, muss der Spieler Orte erkunden, mit Leuten reden sowie Gegenstände einsammeln und anderer Stelle sinnvoll einsetzen. Hat er ein Zwischenziel erreicht, entwickeln eingespielte Sequenzen die Geschichte weiter.

Hinter dem Spiel steckt das tschechische Spielstudio Future Games, das auch «Black Mirror» entwickelte. Entstanden ist eine finstere Story aus viktorianischer Zeit, was sich auch in der düsteren Ausleuchtung vieler Schauplätze widerspiegelt. Infos zum Spiel «Alter Ego»: Adventure für den PC; entwickelt von Future Games, vertrieben von Namco Bandai; freigegeben ab 12 Jahren; Erscheinungstermin: 26. März.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen