pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Schweden Nummer eins bei Informationstechnologie

Genf Schweden ist weltweit die Nummer eins bei der Nutzung der Informationstechnologie.

Zu diesem Schluss kommt das Weltwirtschaftsforum (WEF) in Genf, das alljährlich in Davos tagt, in seinem am Donnerstag veröffentlichten Bericht zur Informationstechnologie.

Deutschland ist von Rang 20 im vergangenen Jahr auf Platz 14 vorgerückt. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Singapur und Dänemark, das die Spitzenposition in den vergangenen drei Jahren bekleidet hat. Die Schweiz liegt auf Platz vier, die USA haben den fünften Rang inne.

Der Bericht unterstreicht nach WEF-Angaben die Schlüsselrolle, die der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) zukommt. Sie sei einer der treibendsten Faktoren wenn es darum gehe, eine wirtschaftlich, ökologisch und sozial nachhaltigere Welt im Anschluss an eine der verheerendsten Wirtschaftskrisen der letzten Jahrzehnte aufzubauen. Die Spitzenreiter messen dem Bericht zufolge sowohl auf Regierungs- als auch auf Privatsektorebene der Ausbildung, Innovation, dem Zugang zu IKT sowie der Verbreitung entsprechender Inhalte seit geraumer Zeit große Bedeutung bei.

Der Bericht spiegelt die Ergebnisse von Umfragen in 133 Volkswirtschaften wider und untersucht die Zusammenhänge zwischen IKT und Nachhaltigkeit. Dazu gehört etwa, inwieweit einzelne Länder bereit sind, IKT effektiv einzusetzen sowie das allgemeine geschäftliche, regulatorische und infrastrukturelle Umfeld.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen