pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Klassisches Startmenü in Windows 7 nachbilden

Meerbusch Unter Windows Vista lässt sich das Startmenü jederzeit auf das klassische Layout von Windows XP umstellen.

Windows 7 bietet diese Möglichkeit nicht mehr offiziell an, das Menü lässt sich bei Bedarf aber dennoch jederzeit umstellen.

Dazu mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und den Befehl «Eigenschaften» wählen. Danach ins Register «Startmenü» wechseln und dort auf «Anpassen» klicken. Anschließend auf «TV-Aufzeichnungen» klicken (weiter unten in der Liste) und darunter die Option «Als Menü anzeigen» aktivieren. Nun die Fenster mit OK schließen.

Bevor der Umbau der Menüs weitergehen kann, die Anzeige der verstecken Ordner aktivieren. Dazu im Windows Explorer den Befehl «Organisieren | Ordner- und Suchoptionen» aufrufen. Im Register «Ansicht» unter «Erweiterte Einstellungen» den Eintrag «Versteckte Dateien und Ordner | Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen» aktivieren. Das Fenster mit OK schließen.

Anschließend das Startmenü öffnen und mit der rechten Maustaste auf den neuen Eintrag «TV-Aufzeichnungen» klicken. Den Befehl «Eigenschaften» aufrufen und im Register «Bibliothek» den Eintrag «Öffentliche TV-Aufzeichnungen» markieren und auf «Entfernen» klicken. Jetzt auf «Ordner hinzufügen» klicken und unterhalb von «Computer» zum Ordner «\Program Data\Microsoft\Windows\Startmenü\Programme» navigieren. Nun ein Klick auf «Ordner aufnehmen» und den Eintrag «Allgemeine Elemente» bei «Diese Bibliothek optimieren für» wählen. Sämtliche Eingaben mit OK bestätigen.

Das Startmenü öffnen, mit der rechten Maustaste auf «TV-Aufzeichnungen» klicken und den Befehl «Umbenennen» aufrufen. Den Startmenüeintrag umtaufen in «Programme» und mit der [Return]-Taste bestätigen. Jetzt können sich Liebhaber der klassischen Windows XP-Ansicht wieder am gewohnten optischen Outfit erfreuen.

Mehr Computer-Tipps: www.schieb.de

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen