pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tourismus

Staugefahr durch Osterreise-Welle

München/Stuttgart Der Beginn der Osterferien in acht Bundesländern sorgt am Wochenende (26. bis 28. März) für erhöhte Staugefahr auf den Autobahnen.

Nach Angaben des ADAC müssen Fahrer vor allem in Richtung Süden mit teilweise langen Blechlawinen rechnen.

Insbesondere auf folgenden Strecken ist Geduld gefordert:

- A1 Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln

- A2 Berlin - Hannover - Dortmund

- A3 Oberhausen - Frankfurt/Main - Würzburg - Nürnberg

- A4 Chemnitz - Erfurt - Kirchheimer Dreieck

- A5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt/Main - Karlsruhe - Basel

- A6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg - Pilsen

- A7 Hannover - Würzburg - Kempten - Füssen/Reutte

- A8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg

- A9 Berlin - Nürnberg - München

- A61 Mönchengladbach - Koblenz

- A93 Inntaldreieck - Kufstein

- A95 München - Garmisch-Partenkirchen

- A96 Lindau - München

- A99 Umfahrung München

Auch im benachbarten Ausland wird es eng auf den wichtigsten Fernstraßen. Der Automobilclub ACE nennt etwa für Österreich die B179 Fernpass, die A10 Tauernautobahn und die A12 Inntalautobahn. In der Schweiz herrscht auf der A2 Gotthardroute und auf der A13 erhöhte Staugefahr.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen