pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Hund schrittweise ans Alleinsein gewöhnen

Düsseldorf Sind Halter etwa wegen eines Jobs stundenweise weg, sollten sie ihren Hund ans Alleinsein gewöhnen.

Am besten klappt das, wenn sie über mehrere Tage Schritt für Schritt die Phase ausdehnen, in der der Vierbeiner auf sich selbst gestellt ist.

Das rät der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) in Düsseldorf. Entscheidend ist auch, den Hund vorher sowohl körperlich als auch geistig auszupowern - bei einem Spaziergang mit dem ein oder anderen Spielchen etwa. Und der Halter sollte seinen Vierbeiner nicht aus schlechtem Gewissen bedauern: Das würde die Trennung nur schwerer machen. Grundsätzlich sollte aber auch der geduldigste Hund maximal fünf Stunden alleingelassen werden.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen