pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Leute

Was tun gegen Frühjahrsmüdigkeit?

Hamburg - Es ist endlich soweit: Die Vögel zwitschern, die Blumen sprießen - und alles scheint irgendwie so lebendig! Wäre da nicht diese Frühjahrsmüdigkeit.

«Wenn man weiß, dass man dafür anfällig ist, kann man vorbeugen. Morgens früher aufstehen, abends früher ins Bett gehen. Häufig machen die Menschen den Fehler, dass sie im Frühjahr zwar mehr im Freien sind und die Sonne genießen, dann aber dicke Sonnenbrillen aufsetzen. Man sollte den Tag beginnen mit Wechselduschen und grundsätzlich mit der kalten Dusche enden. Angesagt sind auch leichtere, vitaminreiche Mahlzeiten und Säfte. Und Bewegung im Freien ist immer gut», lauten die Tipps des Schlafmediziners Wilfried Böhning gegen die Frühjahrsmüdigkeit.

Gähn.

dpa-infocom