pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Feuerwehr im Großeinsatz

Brand in Koblenzer Wohnhaus

Koblenz - Ein Wohnungsbrand in der Koblenzer Gutenbergstraße löste am Donnerstagabend gegen 21.50 Uhr großes Aufsehen aus: 15 Notrufe gingen infolge der Rauch- und Flammenentwicklung bei der Koblenzer Feuerwehr ein.

Als diese zum Wohnungsbrand im zweiten Obergeschoss des Mehrparteienhauses anrückte, schlugen den Einsatzkräften die Flammen aus einem zerborstenen Fenster entgegen. Die Bewohnerin hatte sich bereits nach draußen gerettet. Die Feuerwehr sorgte dann dafür, dass die Wohnungen über und unter der Brandquelle verlassen werden konnten. Eine Hausbewohnerin musste mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ärztlich versorgt werden. Der Brand war im Wohnzimmer ausgebrochen, die Ursache ist bislang unbekannt.

Die betroffene Wohnung ist derart stark beschädigt, dass sie zurzeit nicht bewohnt werden kann, wie Einsatzleiter Meik Maxeiner sagte. Seine Einheit der Berufsfeuerwehr war mit 16 Einsatzkräften angerückt, die Einheit Karthause der Freiwilligen Feuerwehr war mit 13 Kräften im Einsatz.

Katrin Steinert (rzmobil)

RZO