pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Montag, 29.03.
regenschauer
8°C – 16°C
Dienstag, 30.03.
regenschauer
4°C – 17°C
Mittwoch, 31.03.
regenschauer
2°C – 10°C
Donnerstag, 01.04.
regenschauer
2°C – 7°C

Im Tagesverlauf freundlicher

Rheinland-Pfalz-Wetter Anfangs ist der Himmel grau, dabei muss verbreitet mit etwas Regen gerechnet werden. Im Tagesverlauf kann sich die Wolkendecke stellenweise auflockern. 12 bis 17 Grad werden erreicht.

Im weiteren Wochenverlauf bleibt es wechselhaft mit Schauern. Am Dienstag klettern die Temperaturen zwar noch einmal auf 17 Grad, ab Mittwoch wird es aber deutlich kühler.

Deutschlandwetter Im Tagesverlauf kann sich am Alpenrand sowie an den Küsten mal die Sonne zeigen, es bleibt dort weitgehend trocken. Überall sonst muss bei wechselnder bis starker Bewölkung mit Regenschauern gerechnet werden. Die Temperaturen steigen bis zum Nachmittag auf Werte zwischen 7 und 19 Grad. Dazu weht der Südwestwind südlich der Mittelgebirge mäßig bis frisch, nördlich davon schwach bis mäßig. Entlang der Küsten frischt es ebenfalls mal auf.

Am Dienstag bleibt es im Südosten und Osten weitgehend trocken, sonst sind graue Wolken mit Regenschauern unterwegs. Die Temperaturen erreichen 9 bis 19 Grad.

Europawetter Im Süden Mitteleuropas wird durch eine südwestliche Strömung feuchte, aber sehr milde Luft herangeführt. Im Norden bleibt es etwas kühler. Mehrere Tiefdruckgebiete sorgen in Skandinavien bei überwiegend starker Bewölkung verbreitet für Schnee- und Regenschauer. Im gesamten Mittelmeerraum zeigt sich dank einer Hochdruckzone dagegen überall die Sonne. Einzig entlang der türkischen Küste muss mit Regenschauern gerechnet werden.

Biowetter Bei der derzeitigen Wetterlage sollten vor allem Herzpatienten auf ungewohnte körperliche Anstrengungen verzichten. Asthmatiker müssen sich auf Beschwerden beim Atmen einstellen. Auch Wetterfühligen macht das Wetter heute zu schaffen. Bei ihnen stellen sich vermehrt Kopfschmerzen und Migräneanfälle ein.

Pollenflug Im Tagesverlauf kommt es örtlich noch zu mäßigem Erlen- und Haselpollenflug. Sonst sorgen die vorüberziehenden Schauer verbreitet für eine Abschwächung der Pollenkonzentration in der Luft.

Wetterlexikon Air-Sea-Interaction: Die Wechselwirkung zwischen Atmosphäre und Ozean. Da die Ozeane wegen ihrer großen Fläche von über 70 Prozent der Erdoberfläche und wegen ihrer großen Wärmespeicherfähigkeit die Hauptenergielieferanten für die Atmosphäre darstellen, ist die Erforschung und Erfassung des Stroms fühlbarer und latenter Wärme vom Ozean in die Atmosphäre von großer Bedeutung.

Gartentipps Gladiolen: Bei mildem Wetter werden Gladiolenknollen ab der letzten Märzwoche gepflanzt. Für den Beetschmuck in einer gemischten Rabatte werden die Knollen in Gruppen in einem Abstand von 10 bis 15 Zentimetern gepflanzt. Will man Gladiolen für den Schnitt ziehen, so pflanzt man sie in Reihen in einem Abstand von 30 bis 40 Zentimetern.

WetterKontor für RZ-Online