pic Zählpixel

Mittelrhein-Museum zeigt Depot-Werkschau „Unsere Moderne“

Koblenz Wahrscheinlich ist es ein bisschen wie beim Aufräumen von Schränken. Da kommen ja auch Sachen zum Vorschein, an die man gar nicht mehr gedacht hat. Man kann sich also vorstellen, was erst passiert, wenn ein Museum seine Depots leert.

So macht es seit einiger Zeit das Mittelrhein-Museum - in Vorfreude und Vorbereitung auf seinen Umzug an den Zentralplatz. Jetzt ist „Unsere Moderne“ dran, die Kunst des 20. Jahrhunderts, deren Flut sich gleich in zwei Museumsetagen ausgebreitet hat.

Eine Flut, die offenbar auch die Ausstellungsmacher leicht überrollte. Wohl deshalb überzeugt nicht ganz der Versuch, die Masse zu kanalisieren, mischen sich chronologische mit thematischen und motivischen Gliederungsansätzen. Am besten, man stürzt sich einfach mutig hinein.

Infos: www.mittelrhein-museum.de

Mehr in der Montagausgabe der Koblenzer Rhein-Zeitung

So, 28. Mär. 2010, 14:25 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet