pic Zählpixel

Gefahr am „Sehler Nadelöhr“ ärgert die Anwohner

Cochem-Sehl Das „Sehler Nadelöhr“, ein Verkehrsengpass in dem Cochemer Stadtteil Sehl erregt weiterhin die Gemüter: Zwar wurde der Ausgang der Ellerer Straße aufwendig umgebaut, doch die Anwohner sind nach wie vor unzufrieden.

Viele halten die Verkehrssituation jetzt für noch gefährlicher als vorher. Der Stadtrat diskutierte nun darüber, wie sich die Gefahr entschärfen lässt..

Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe der Cochem-Zeller Rhein-Zeitung.

So, 28. Mär. 2010, 19:44 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet