pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Lehmann gegen pauschale Zahlungen an Missbrauchsopfer

Mainz Der ehemalige Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann, hat sich gegen pauschale finanzielle Entschädigungen von Missbrauchsopfern ausgesprochen. Es sei ein «kapitaler Fehler», dass oft die Verantwortlichkeit der kirchlichen Täter gerade auch mit Blick auf andere Arten der Wiedergutmachung ignoriert werde, schrieb der Mainzer Bischof in der Kirchenzeitung «Glaube und Leben» (Ausgabe vom 2. Mai).

Es könne keine pauschalen Zahlungen geben, «die die Vergehen wie auf einer Preisliste aufzählt». Lehmann fuhr fort: «Hier ist auch die Begehrlichkeit nach Geld nicht zu übersehen, wie übrigens der Runde Tisch um die Heimkinder, aber auch ein Blick in die Situation der USA und Irlands zeigt.».

dpa-infocom