pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Montag, 09.08.
wolkig
13°C – 25°C
Dienstag, 10.08.
wolkig
15°C – 29°C
Mittwoch, 11.08.
regenschauer
13°C – 24°C
Donnerstag, 12.08.
regenschauer
11°C – 23°C

Viel Sonnenschein

Rheinland-Pfalz-Wetter Am Himmel ziehen mal mehr, mal weniger Wolken vorüber. Bei Temperaturen zwischen 22 und 27 Grad bleibt es weitgehend trocken. Der Wind weht nur schwach aus West.

Am Dienstag wechseln sich bei 29 Grad Sonne und Wolken nochmals freundlich ab, am Mittwoch kommen dann Schauer und Gewitter auf, die Temperaturen gehen dabei wieder etwas zurück.

Deutschlandwetter Im Süden und Südwesten bleibt es den ganzen Tag über freundlich. Bei viel Sonnenschein ziehen nur selten ein paar lockere Wolkenfelder am Himmel vorüber. Überall sonst muss bei dichterer Bewölkung mit Schauern gerechnet werden. Örtlich sind gewittrige Regengüsse möglich. Die Temperaturen bewegen sich während der Nachmittagsstunden zwischen 18 und 27 Grad. Der Wind kommt überwiegend schwach aus westlichen Richtungen.

Am Dienstag scheint zunächst überall die Sonne, nachmittags entwickeln sich im Bereich der Mittelgebirge sowie in den Alpen Schauer und Gewitter. 20 bis 29 Grad werden erreicht.

Europawetter In den Norden Mitteleuropas fließt aufgrund skandinavischer Tiefdruckgebiete weiterhin feucht-kühle Luft. Kräftige Schauer und Gewitter sind im Tagesverlauf möglich. Sonst setzt sich häufiger die Sonne durch. In Italien sowie im Südosten Europas scheint fast überall die Sonne, kurze Regenschauer sind die Ausnahme. Auf den Britischen Inseln bleibt der Himmel dagegen häufig grau, den ganzen Tag über kommt es zu getwittrigen Regengüssen.

Biowetter Viele Personen fühlen sich zurzeit trotz ausreichenden Schlafes müde und schlapp. Das führt häufig zu einer herabgesetzten Konzentrations- und einer geringeren Leistungsfähigkeit. Wetterfühlige leiden auch verstärkt unter Kreislaufbeschwerden. Sonst hat das Wetter nur einen geringen Einfluss auf das Wohlbefinden.

Pollenflug Örtlich können Regengüsse die Gräserpollenkonzentration dämpfen. Sonst muss weiterhin mit mäßigen Konzentrationen gerechnet werden. Mit dabei sind auch Ambrosia- und Beifußpollen.

Wetterlexikon Savanne: Grasland in tropischen Trockengebieten, mit einzelnen Bäumen, Gebüsch oder Stauden bewachsen. Je nach Dauer der Trockenzeit wird unterteilt: Feucht-Savanne (2-5 Monate trocken), Trocken-Savanne (5-8 Monate trocken), Dorn-Savanne (mehr als 8 aride Monate). Die verschiedenen Typen kommen am deutlichsten im Sudan vor.

Gartentipps Edelweiß: Wie im Gebirge, so muss das Edelweiß auch im Garten in voller Sonne stehen. Je intensiver die Sonneneinstrahlung, um so schöner wird die weißfilzige, sternförmige Blüte. Das Edelweiß bevorzugt magere, kalkhaltige Böden und ist die ideale Pflanze für den Steingarten.

WetterKontor für RZ-Online