pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Montag, 23.08.
regenschauer
16°C – 24°C
Dienstag, 24.08.
regenschauer
9°C – 23°C
Mittwoch, 25.08.
wolkig
9°C – 22°C
Donnerstag, 26.08.
regenschauer
15°C – 26°C

Schauer und Gewitter

Rheinland-Pfalz-Wetter Die Wolken überwiegen heute, und im Laufe des Tages gibt es zum Teil kräftige Schauer, örtlich auch Gewitter. Dabei sind auch Sturmböen möglich. 20 bis 26 Grad werden erreicht.

Morgen lassen die Regenfälle allmählich nach, die Höchstwerte bewegen sich zwischen 19 und 23 Grad. Am Mittwoch ist es freundlich und trocken bei Temperaturen bis 22 Grad.

Deutschlandwetter Es ist wechselnd bis stark bewölkt, und gebietsweise gibt es zum Teil kräftige Regengüsse, örtlich auch Gewitter. Im Südosten Bayerns zeigt sich das Wetter zunächst noch überwiegend freundlich, ab dem späten Nachmittag entwickeln sich aber auch dort einzelne Schauer oder Gewitter. Im Süden und Südosten erwärmt sich die Luft auf 25 bis 28 Grad, sonst werden 21 bis 24 Grad erreicht. In Gewitternähe gibt es stürmische Böen.

Am Dienstag fällt im Süden und Südosten gebietsweise Regen, örtlich entladen sich noch kräftige Gewitter. Sonst stellt sich freundlicheres Wetter ein, lediglich im Norden gibt es noch einzelne Schauer.

Europawetter Ein Tief über der Nordsee bestimmt das Wetter in Mitteleuropa. So gibt es gebietsweise Regenfälle, örtlich entladen sich Gewitter. Auch auf den Britischen Inseln sorgt das Tief für wechselhaftes Wetter mit Schauern und Gewittern. Im Süden Skandinaviens ziehen nach freundlichem Beginn ebenfalls Regenwolken auf. Im Süden und Südosten Europas setzt sich das sonnige, trockene und zum Teil sehr warme Wetter unter Hochdruckeinfluss fort.

Biowetter Die Wetterlage belastet Herz und Kreislauf. Dadurch kommt es bei vielen Menschen verstärkt zu Kopfschmerzen, bei einer entsprechenden Vorbelastung treten auch Migräneattacken auf. Asthmatiker und Personen mit chronischer Bronchitis müssen sich heute auf Atembeschwerden einstellen und sollten ihre Medikamente griffbereit haben.

Pollenflug Aufgrund der Schauer und Gewitter ist die allergene Belastung durch Pollen heute meist nur gering. Lediglich gebietsweise tritt ein schwacher bis mäßiger Flug von Beifuß- und Ambrosiapollen auf.

Wetterlexikon Gewittervorboten: Sichere Vorboten sind die am frühen Morgen erscheinenden Altocumulus-Castellanus-Wolken. Es sind türmchenförmige Auswüchse aus einer mittelhohen Haufenwolke in einer Höhe von etwa 2000 Metern. Ebenso gelten Altocumulus-Flockus-Wolken als Gewittervorboten, die flockig aussehen und in 2000 Metern Höhe etwa 8 Stunden vor dem Gewitter erscheinen.

Gartentipps Spinat: Für die Herbsternte von Spinat können von Anfang August bis Anfang September Aussaaten vorgenommen werden. Günstig ist ein Reihenabstand von 20 bis 25 Zentimetern, weil dadurch die Pflege- und Erntearbeiten erleichtert werden. Der Saatgutaufwand liegt im Schnitt bei 5 bis 7 Gramm pro Quadratmeter.

WetterKontor für RZ-Online