pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Rheinland-Pfalz setzt weiter auf «Wahl-O-Maten»

Mainz Für die Landtagswahl 2011 soll es in Rheinland- Pfalz wieder einen «Wahl-O-Maten» geben. Mit dem Portal können Wähler im Internet die Partei ermitteln, die am ehesten ihren politischen Ansichten entspricht. Die Landeszentrale für politische Bildung in Mainz plant, diesmal auch rechtsextreme Parteien in die Auswertung aufzunehmen.

«Wenn die NPD zur Wahl zugelassen wird, ist sie leider auch im Wahl-O-Mat drin», sagte Sprecher Peter Malzkorn. Nach einem Gerichtsurteil in Bayern sei es nicht mehr möglich, ausgewählte Parteien wegzulassen. «Wenn staatliche Stellen sich an dem Internetangebot beteiligen, müssen alle Parteien vertreten sein.».

Landeszentrale

dpa-infocom