pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Polylooks-Kunden können Fotolia wechseln

Frankfurt/Main Kunden der Online-Bildagentur Polylooks, die zum Jahresende von der Deutschen Telekom geschlossen wird, können kostenlos zur Agentur Fotolia wechseln.

Dabei könne auch ein Guthaben auf der Polylooks-Plattform in das Fotolia-Konto umgewandelt werden.

Das teilte Fotolia am Mittwoch in Frankfurt mit. Der Kontotransfer ist bis zum 15. Dezember möglich. Die Deutsche Telekom stellt Polylooks zum Jahresende 2010 ein, weil die Ergebnisse nicht den Erwartungen entsprochen hatten. Das Angebot unter der Adresse www.polylooks.de war erst im Juni 2009 gegründet worden. Vom 1. Januar 2011 an werden Besucher der Polylooks-Website automatisch auf das Fotolia-Angebot umgeleitet.

Der Markt der sogenannten Microstock-Agenturen wird in Deutschland von Fotolia und dem Wettbewerber iStockphoto angeführt. Fotolia bietet nach eigenen Angaben den Zugriff auf elf Millionen lizenzfreie Fotos, Vektorgrafiken und Videos.

Die über Polylooks erworbenen Bildverwertungslizenzen bleiben nach Auskunft des Unternehmens weiterhin gültig. Gelöscht werden zum Jahresende die Beiträge in der Community-Plattform sowie die hochgeladenen Fotos. Es bestehe auch keine Möglichkeit, die eigenen Bilder zu Archivzwecken vor dem Abschalten herunterzuladen.

Mitteilung Fotolia

Polylooks zur Schließung der Plattform

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen