pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

An die Front und auf den Platz: Konsolenspiele im September

Düsseldorf Bei den Neuerscheinungen auf der Spielkonsole im September stehen Action und Sport im Mittelpunkt.

Dabei setzen die Hersteller auf Fortsetzungen erfolgreicher Titel wie «Halo» oder «FIFA». Fans sollen ebenso angesprochen werden wie Neueinsteiger.

Anhänger von Action-Spielen und Sportsimulationen haben im September eine reiche Auswahl an neuen Titeln. Nach der Sommerpause fängt eigentlich schon das Weihnachtsgeschäft an. Die Videospiel-Publisher drängen mit ihren Highlights in die Regale der Einzelhändler.

Der Name Tom Clancy steht für erfolgreiche Action-Videospiele aus dem Hause Ubisoft. Offensichtlich war man mit «Tom Clancy's H.A.W.X.» und dem Ausflug in die Luft so zufrieden, dass nun die zweite Folge des Flug-Action-Spektakels auf den Markt kommt. In «Tom Clancy's H.A.W.X.2» geht es erneut um das Spezial-Geschwader H.A.W.X. und seine Einsätze.

Neu sind im Vergleich zur ersten Auflage des Titels hoch spezialisierte Maschinen wie Drohnen zur Telefonüberwachung. Insgesamt stehen 32 Militärflugzeuge bereit. Konfliktherde rund um den Globus liefern das Setting. «Tom Clancy's H.A.W.X.2» erscheint voraussichtlich am 2. September für die Playstation 3 von Sony und die Xbox 360 von Microsoft (jeweils rund 70 Euro). Auch eine Nintendo-Wii-Version ist in Arbeit, soll aber erst später im Jahr auf den Markt kommen.

«Halo», einer der größten Erfolgstitel der Xbox, findet am 14. September seine Fortsetzung mit «Halo: Reach». Das Microsoft-Spiel erscheint exklusiv für die Xbox 360. Als Teil der Spartans-Eliteeinheit Noble Team geht es diesmal auf den Planeten Reach. Dort sollen die zahlenmäßig überlegenen Convenants besiegt werden. In die Hauptkampagne können sich gleichzeitig bis zu vier Spieler stürzen. Die Entwickler von Bungie versprechen, dass sowohl Einsteiger als auch eingefleischte Halo-Recken auf ihre Kosten kommen.

Dazu tragen auch verschiedene Multiplayer-Modi bei. Aktionen werden mit Punkten belohnt, mit denen der Spieler sein Alter Ego optisch verändern kann - im Universum von Xbox Live kann sich der Einzelne so besser aus der Masse herausheben. Der Titel hat keine Jugendfreigabe erhalten. «Halo: Reach» wird rund 70 Euro kosten. Eine limitierte Version wird in einer speziellen Packung ausgeliefert und enthält unter anderem eine Elite-Panzerung für Multiplayer-Partien sowie Dr. Halseys Tagebuch mit vertraulichen Dokumenten.

Mit «Metroid: Other M» von Nintendo erscheint die Fortsetzung eines weiteren Klassikers. Exklusiv auf der Nintendo-Konsole Wii hat Protagonistin Samus Aran wieder alle Hände voll zu tun. Das Spiel knüpft nahtlos an den Vorgänger «Super Metroid» an. Schauplatz ist ein gigantisches Raumschiff der Galaktischen Föderation. Es beherbergt unterschiedliche Biotope und Kreaturen, mit denen Samus fertig werden muss. Wie gewohnt kann man zwischen der Ersten- und der Dritten-Person-Perspektive wählen.

Die Ausrichtung der Fernbedienung bestimmt dabei den Blickwinkel: Hält man sie wie einen klassischen Controller, blickt man Samus bei ihrer Arbeit über die Schulter. Richtet man das Eingabegerät auf den Bildschirm, so blickt man durch die Augen der tapferen Dame. Um im Kampfgetümmel den Überblick nicht zu verlieren, gibt es eine automatische Zielhilfe. «Metroid: Other M» erscheint voraussichtlich am 3. September und soll rund 50 Euro kosten.

Wer sich auf Sportanlagen wohler fühlt als an der Front oder in futuristischen Raumschiffen, darf sich auf die Fortsetzung von zwei Klassikern der Sportsimulationen freuen. Electronic Arts schickt voraussichtlich am 30. September die Fußballer mit «FIFA 11» aufs Feld und die Eishockey-Cracks mit «NHL 11» auf die Eisfläche.

Zusätzlich zu den Standardattributen werden die einzelnen Kicker in «FIFA 11» mit individuelle Fähigkeiten ausgestattet, die aus einer Datenbank gezogen werden. Für Deutschland hat Electronic Arts die Lizenz für die 1. und 2. Bundesliga erworben. Insgesamt sind 28 Ligen spielbar. Das entspricht einer Auswahl von 500 Mannschaften und rund 15 000 Spielern. Die Spielsteuerung soll ein weiteres Mal verfeinert worden sein, um ein möglichst authentisches Spielerlebnis zu gewährleisten. «FIFA 11» kommt für Playstation 2 und Wii (jeweils rund 45 Euro) sowie für Xbox 360 und Playstation 3 (jeweils rund 60 Euro) auf den Markt.

Mit Lizenzen ist auch die Eishockey-Reihe von Electronic Arts gut versorgt. Neben den nordamerikanischen Eishockey-Ligen sind in «NHL 11» auch die wichtigsten Ligen weltweit integriert. Dazu gehört auch die Deutsche Eishockey Liga (DEL). Die Entwickler haben nach Angaben von Electronic Arts 200 Neuerungen eingebaut, darunter ein verbessertes Bully-System, schnellere Tricks und Hüft-Checks. Im Karrieremodus kann man die eigene Mannschaft aus niedrigen Spielklassen bis hin zum Sieg im Stanley Cup führen. «NHL 11» erscheint voraussichtlich am 16. September für Xbox 360 (rund 60 Euro) und Playstation 3 (rund 70 Euro). Von Christoph Lippok, dpa

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen