pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Verzerrte Bilder im VLC-Player korrigieren

Meerbusch Der kostenlos erhältliche VLC-Player erkennt normalerweise automatisch, in welchem Format ein Film gespeichert wurde, und passt das Video problemlos an den Bildschirm an. In seltenen Fällen gibt es aber Schwierigkeiten.

Dann liefert der Player ein leicht verzerrtes Bild: Personen im Film wirken entweder auffallend dünn oder deutlich zu breit. Dann ist das falsche Bildformat eingestellt. Um das Problem zu beseitigen, im Menü «Video» den Befehl «Seitenverhältnis» aufrufen. Die Einstellung «16:9» sorgt bei den meisten DVD-Filmen für eine optimale Darstellung. Ist das Bild danach immer noch verzerrt, einfach andere Einstellungen probieren. Beispielweise laufen ältere Filme nur im Format «4:3» ohne Verzerrungen.

Mehr Computer-Tipps

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen