pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Altes DOC-Format als Standard festlegen

Meerbusch Viele sind durch den Wechsel des Standard-Dateiformats für Word-Dokumente genervt.

Word 2007 und 2010 speichern Dokumente im neuen DOCX-Format. Wahlweise kann aber auch das .DOC-Dateiformat als Standard eingestellt werden.

Mit älteren Word-Versionen lassen sich diese DOCX-Dokumente nur mit einer Erweiterung öffnen, und viele Word-Benutzer haben diese Erweiterung nicht. Wen das stört, kann wahlweise auch das .DOC-Dateiformat als Standardformat einstellen. Dann werden Dokumente automatisch im alten Word-Format gespeichert und können auch von alten Word-Versionen noch problemlos geöffnet werden.

Dazu unter Word 2007 auf die runde Office-Schaltfläche klicken, Benutzer von Word 2010 klicken auf «Datei». Es folgt ein weiterer Klick auf «Word-Optionen» bzw. «Optionen». In den Bereich «Speichern»wechseln, dort im Feld «Dateien in diesem Format speichern»den Eintrag «Word 97-2003-Dokument (*.doc)»auswählen. Zum Abschluss die Änderungen mit OK speichern. Künftig gilt beim Speichern das Standardformat .doc – und .docx kann nicht mehr nerven.

Mehr Computertipps im Internet

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen