pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld & Recht       » News       » Steuer-Tipps

Gutverdiener fühlen sich oft beneidet

Nürnberg Gutverdiener fühlen sich von anderen beneidet. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung.

Fast 26 Prozent der Verbraucher, die über ein monatliches Netto-Haushaltseinkommen von 3000 Euro verfügen, fühlen sich als Ziel von Missgunst.

Ein Umstand, unter dem Geringverdiener eher selten leiden. Knapp zehn Prozent mit einem Haushalts-Einkommen bis 1499 Euro netto glauben, von anderen beneidet zu werden. Jeder fünfte Gutverdiener leidet unter der Missgunst anderer. Fast 22 Prozent der Befragten gaben an, traurig zu sein, wenn andere neidisch sind. Dafür kämpfen Geringverdiener mit anderen Problemen, wie die Umfrage im Auftrag der «Apotheken Umschau» ergab. Während sich unter allen Befragten rund 20 Prozent im Vergleich zu anderen Menschen benachteiligt fühlen, sind dies bei den Geringverdienern rund 30 Prozent.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen