pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Augsburg stürmt auf Platz zwei - 4:0 gegen Cottbus

Augsburg Fußball-Zweitligist FC Augsburg hat die Gunst der Stunde genutzt und erstmals seit zweieinhalb Monaten zumindest vorübergehend wieder einen Aufstiegsplatz erobert.

Einen Tag nach der Heimpleite des MSV Duisburg setzten sich die Schwaben im Verfolger-Duell gegen Energie Cottbus klar mit 4:0 (2:0) durch und machten ihren dritten Sieg hintereinander perfekt. Nando Rafael brachte die Hausherren mit zwei verwandelten Foulelfmetern (15. Minute/23.) früh auf die Siegerstraße. Tobias Werner (58.) und erneut Rafael (83.) mit seinem neunten Saisontor machten alles klar. Cottbus musste nach der umstrittenen Roten Karte für Alexander Bittroff (22.) lange in Unterzahl agieren.

Sechs Tage nach dem 6:0-Kantersieg gegen Spitzenreiter Erzgebirge Aue gab es für die Gäste aus der Lausitz beim Gastspiel in Schwaben nichts zu feiern. Auch ohne den nach seiner Schulterverletzung nur auf der Bank sitzenden Torjäger Michael Thurk bestimmten die Hausherren unter Trainer Jos Luhukay von Beginn an die Partie.

Der Einsatzwille der Augsburger zahlte sich schnell aus: Nach einem Foulspiel im Strafraum traf Rafael zunächst zum 1:0. Wenig später sah Bittroff wegen einer Notbremse Rot, den fälligen Strafstoß verwertete Rafael sicher. Damit war die Partie gegen die dezimierten Gäste früh entschieden. Am Ende mussten die Lausitzer sogar froh sein, nicht noch höher verloren zu haben.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog