pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
 Sport-Thema 

Sow-Show: Lille in Frankreich wieder vorn

Paris Show von Sow in der französischen Fußball-Liga: Senegals Nationalstürmer Moussa Sow hat den OSC Lille beim 6:3- Heimsieg über den FC Lorient mit drei Toren wieder an die Tabellenspitze der Ligue 1 gebracht.

«Ich schieße Tore, aber das ist ein Verdienst dieses beeindruckenden Teams», sagte der 24-Jährige, der nach 16 Spieltagen mit 13 Treffern die Torschützenliste klar anführt. Lille sei ein «Leader mit einem Maschinenpistolen-Angriff», schrieb die Sportzeitung «L'Équipe». Mit 31 Treffern verfügt das Team aus dem nordfranzösischen Bergbaurevier über die bei weitem erfolgreichste Club-Offensive der «Grande Nation».

Vor 14 000 Zuschauern im Stadium Métropole trafen für Lille außer Sow (11., 49., 82.) Gervinho (58.) und Pierre-Alain Frau (88.). Außerdem gab es ein Eigentor von Maxime Baca (18.). Für die Gäste waren Kevin Gameiro (9., 45.+3) und Lynel Kitambala (57.) erfolgreich.

Lille profitierte bei der Rückkehr an die Tabellenspitze von einem Patzer von Meister Olympique Marseille. Der bisherige Spitzenreiter unterlag bei OGC Nizza unglücklich 0:1. Emerse Faé aus der Elfenbeinküste traf in der letzten Minute der Nachspielzeit.

Mit 28 Punkten führt Lille nun vor Paris Saint-Germain und Stade Rennes (beide je 27). Die Pariser schlugen Stade Brest daheim im Prinzenpark 3:1. Rennes hatte sich 1:0 gegen AS Monaco durchgesetzt.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog