pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

Schladming beliebteste Region der Alpen

Wien Das österreichische Schladming in der Obersteiermark ist das beliebteste Skigebiet der Alpen.

Das geht aus einer Studie der Agentur Mountain Management hervor, bei der 18 000 Gäste zu 40 verschiedenen Wintersportregionen befragt wurden.

Auf Platz zwei schaffte es mit dem Vorarlberger Lech-Zürs ein weiteres österreichisches Skigebiet. Den dritten und vierten Rang belegten Aletsch Arena und Zermatt im Schweizer Kanton Wallis. Die Umfrage wurde im vergangenen Winter durchgeführt und berücksichtigt die Zufriedenheit bei Pistenangebot, Schneesicherheit, Unterkunft, Spaß, Après Ski und Freundlichkeit. Die Teilnehmer konnten Punkte von 1 für «mangelhaft» bis 10 für «top» vergeben. Im Schnitt vergaben die Befragten 7,51 Punkte. Spitzenreiter Schladming-Dachstein, in dessen Gebiet Urlaubern neun Skiberge und 860 Kilometer Pisten zur Verfügung stehen, erhielt 8,03 Punkte in der Gesamtwertung und in der Kategorie «Freundlichkeit» mit 8,67 Punkten ebenfalls den höchsten Wert.

Die Daten für den «Best-Skiresort-Report» werden alle drei Jahre im gesamten Alpenraum zusammengetragen. Die zu bewertenden Regionen liegen in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz. Unter der harten Konkurrenz sind unter anderem Orte wie St. Moritz, Garmisch-Partenkirchen, Bormio, Kitzbühel und Gröden.

Zur Studie

Region Schladming-Dachstein

dpa-infocom